Rezensionen | Verlags Josef Filip, gegr. 1938

Rezensionen

Postkarten aus Brünn während der k.u.k. Zeit

Es ist das siebzehnte Buch mit historischen Postkarten und Fotografien erschienen, welche die Atmosphäre des Ersten Weltkriegs in der Stadt einfangen.
Kompletter Artikel... Erschienen am 21.02.2007

Kompletter Artikel... | Erschienen am: 20.04.2007

Das Buch mit alten Brünner Postkarten nimmt Žabovřesky unter die Lupe (Rovnost 30.12.2005)

Jetzt ist schon der fünfzehnte Teil der Buchserie „Brünn - Alte Postkarten" erhältlich. Dieser Band unterscheidet sich von den anderen - im Gegensatz zu ihnen beschäftigt er sich nur mit einer der damaligen Brünner Vorstädte - mit Žabovřesky.
Kompletter Artikel... Erschienen am 28.04.2006

Kompletter Artikel... | Erschienen am: 20.04.2007

Ein weiteres Buch mit alten Postkarten von Brünn und seinen Vorstädten ist erschienen (Rovnost 16.

Aufnahmen vom Brünner Stadtkern, den Vorstädten und dem Umland sind im bereits 14. Teil der Publikationsreihe „Brünn - Alte Postkarten" des Sammlers und Herausgebers Vladimír Filip zu sehen. Der neue Band enthält die Reproduktionen von 135 Postkarten.
Kompletter Artikel... Erschienen am 14.04.2006

Kompletter Artikel... | Erschienen am: 20.04.2007

Rezension des Buches „Papiergeld 1759-1918, Verlag Josef Filip, gegr. 1938, Brünn 2005

Wie ein Blitz aus heiterem Himmel fiel ein neues Buch auf die Büchertheken. Und nicht nur irgendeins. Unikate seltener Belege der Entwicklung des Geldes von der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts und über das ganze 19. Jahrhundert. Es handelt sich nicht nur um Banknoten, sondern auch um Staatspapiergeld und allgemeine Obligationen der Staatskasse.
Kompletter Artikel... Erschienen am 08.04.2006

Kompletter Artikel... | Erschienen am: 20.04.2007

Rezension (Svět bankovek 58/2005)

Ing. Vladimír Filip, Papiergeld 1759-1918, Von Maria Theresia bis Karl I., Edition Mundus Nummorum, Verlag „Josef Filip, gegr. 1938", Brünn 2005, 1. Ausgabe 320 Seiten, 236 Farbtafeln, Farbfoto der Kaiser.

Kompletter Artikel... | Erschienen am: 20.04.2007

© 2017 Nakladatelství Josef Filip